Aktuell führen immer mehr Unternehmen weltweit eine Home-Office Regelung für ihre Mitarbeiter ein. Es gibt eine Vielzahl von Cloud-Diensten, die das „Remote“ Arbeiten, also Arbeiten aus der Ferne ermöglichen. Remote geht somit noch weiter als die Arbeit im Homeoffice, es ist von überall aus möglich. Dank Netflix und Co. verfügt auch fast jeder über eine gute Internetverbindung. Mit einer guten technischen Ausrüstung wie ein Laptop, Tablet oder Smartphone sind die Voraussetzungen für die Fernarbeit auf jeden Fall gegeben.

Wenn du jedoch für die IT-Organisation in deinem/einen Unternehmen verantwortlich bist, besteht deine Herausforderung darin, alle Kollegen, die nicht im Büro arbeiten, zu verwalten und die Produktivität hoch zu halten. Hier sind ein paar Tipps, wie du sie unterstützen kannst.

Kommunikation und Zusammenarbeit im ortsunabhängigen Team

Wenn deine Teams oder Mitarbeiter verstreut sind, ist eine gute Kommunikation das A und O für alle. Es gibt eine Menge ausgezeichneter Tools für die Zusammenarbeit wie Microsoft Teams, Slack, Google Meet oder Zoom. Bei Microsoft Teams zum Beispiel handelt es sich um eine Plattform, die Chat, Besprechungen, Notizen und Anhänge kombiniert. Du kannst überall produktiv sein, gemeinsam mit Kollegen an Dateien arbeiten und mit dem Team chatten. Viele der Tools sind auch in einer kostenlosen Variante verfügbar oder/und können kostenlos getestet werden.

Zugang zu Arbeitsanwendungen erleichtern

Ein Collaboration Tool ist jedoch nur die Basis, die Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen im Unternehmen benötigen unterschiedliche Anwendungen. Die Nutzung vieler verschiedener Cloud-Dienste in einem Homeoffice wird so zu einer echten Herausforderung für den IT Verantwortlichen. Der durchschnittliche Mitarbeiter verwendet bei der Arbeit bis zu 30 verschiedene Apps. Der Aufwand, so viele Apps/Tools zu managen ist groß, zumal für jedes Tool eine URL, Login sowie ein Passwort verwaltet werden muss.

Das Start Up Basaas aus Berlin bietet hierfür eine geeignete Lösung an. Mit dem sogenannten Workplace findet jeder Mitarbeiter die richtigen Apps an einem zentralen Ort. Zusätzlich können die Anmeldedaten für jeden Cloud-Service in einer einzigen Lösung verwaltet werden. Mit Basaas ist die Unterstützung von Remote-Arbeiten also sehr einfach, der Erhaltung der Produktivität auch außerhalb des Büros steht somit nichts im Wege. Neben einer Testversion kannst Du die Basaas Basisversion dauerhaft kostenlos nutzen.

Alle Unternehmensanwendungen bereitstellen und verwalten

Je mehr Cloud-Lösungen dein Unternehmen einsetzt, desto größer ist die Herausforderung für das Management. Basaas kann insbesondere auch bei dieser Aufgabe unterstützen. Für Teams können sofort alle Cloud-Services und Arbeitsanwendungen für alle Kollegen bereitgestellt werden. Alle Apps werden dabei in Gruppen verwaltet und können dann den jeweiligen Kollegen oder Mitarbeitern zugewiesen werden. Jeder Nutzer hat somit Zugriff auf die von ihm benötigten Anwendungen und zusätzlich auf alle Informationen, die für sein Tagesgeschäft wichtig sind.

Apps verwaltenQuelle: Shutterstock

IT Abteilungen sollten Manager der Fachabteilungen unterstützen

In größeren Unternehmen hat nicht nur die IT- Abteilung die Verantwortung für eine gut funktionierende Infrastruktur. Auch die Manager der Fachabteilungen müssen dafür sorgen, dass ihr Remote Team/Homeoffice Team gut ausgestattet ist und sie müssen diese verwalten. Jede Abteilung hat spezifische Anforderungen an die von ihr verwendeten Apps.

Daher ist es notwendig, dass Manager die Möglichkeit haben, die richtigen Apps für jedes Remote-Arbeitsteam selbst zusammenzustellen. In Basaas können beliebig viele Gruppen für jedes eurer Teams erstellt werden und du kannst jeden beliebigen Administrator einrichten. Mit Basaas ist es also möglich, jedes Team, jeden Mitarbeiter im Homeoffice zu managen.

Fazit:

Basaas hilft euch besonders in der aktuellen Ausnahmesituation dabei, die Mitarbeiter im Homeoffice optimal zu unterstützen um so produktiv wie möglich zu bleiben. Im eigenen AppStore finden IT Verantwortliche über 500 Apps, eigene Anwendungen können auch per Drag & Drop eingefügt werden.

Basaas- der smarte Workplace

Integriere deine Apps in den Smart Workplace und bleibe immer perfekt organisiert. In Zukunft kämpfst du nicht mehr mit veralteten Links oder Lesezeichen.

Bildquellen

  • Apps on Tablett: Shutterstock